Kinder im Bauhaus

Das Bauhaus feiert dieses Jahr sein 100stes Jubiläum – viele von Ihnen haben dadurch bestimmt schon einiges vom Bauhaus gehört. Aber haben Sie auch schon gewusst, dass das Bauhaus Dinge für Kinder hergestellt hat?

Wie es dazu kam, dass die Bauhäusler Produkte für Kinder hergestellt haben, was das Spielzeug des Bauhauses für die damalige Zeit bedeutete, inwiefern die Spielzeuge und die Gedanken dahinter noch heute aktuell sind, darüber hat Linda mit Tanja Schuschel und Ingolf Kern gesprochen.

Tanja Schuschel ist Spiel- und Lehrnmittel-Designerin und wirkt an der Ausstellung „rot, gelb blau. Das Bauhaus“ mit, die am 24. Mai in der Lyonel-Feiniger-Galerie in Quedlinburg eröffnet wird.

Ingolf Kern, ehemals Sprecher der Stiftung Bauhaus Dessau und Redakteur der Zeitschrift „Bauhaus“ hat kürzlich gemeinsam mit Birgit Schössow das Kinderbuch „Die Bauhausstadt“ heraus gebracht.