Melanies Gute Nachrichten 25.09.2020

Jeden Freitag um 10:00 Uhr schickt Melanie gute Nachrichten der Woche live über den Äther. Und zum Einstieg in’s Wochende sendet sie nach den Nachrichten einen Hit aus ihrem Lieblingsgenre: dem deutschen Schlager.

Schaltet ein, dreht auf und schwingt das Tanzbein!

Infos zur Redakteurin und Moderatorin Melanie gibt’s hier.

 

 

 

Es war einmal vor laaaaanger Zeit…

Die Grünschnäbel haben sich mit Zeiten auseinandergesetzt, die schon sehr weit in der Vergangenheit liegen – mit dem Archäologen Henryk Löhr, der im Museum ROBERTINUM in Halle arbeitet, haben sie über die Römische und Griechische Antike gesprochen. Und mit der Museumspädagogin Monika Bode des Landesmuseums für Vorgeschichte kundschafteten sie das Leben von Steinzeitmenschen aus.

Jahresrückblick 2019

Wie schon im letzten Jahr wollten wir auch für 2019 hören was alles so in den verschiedenen Kinder- und Jugendredaktionen passiert ist.
Deswegen haben die Grünschnäbel, die Graureiher, die Muckefux, Adrian, Janik vom deutsch-spanischen Jugendaustausch und die Blacksheep zusammen live gesendet und ihre Lieblingsmomente aus diesem Jahr mitgebracht.

 

Viel Spaß beim Hören und einen guten Rutsch,
wünscht das Jugendradio bei Corax!

„Komische Lebewesen“

Die feuchte Herbstzeit treibt viele ins Warme und Trockene – manche aber nutzen diese Jahreszeit, um genau das Gegenteil zu tun: Sie packen sich Fachliteratur und Körbe ein und gehen in den Wald um Pilze zu sammeln. Die Grünschnäbel gehen in ihrer aktuellen Sendung der Frage nach, was Pilze denn überhaupt sind – und müssen feststellen, dass auch die Großen das oft gar nicht so genau wissen. Außerdem hat Maud von Lampe vom Umweltzentrum Franzigmark (BUND) extra Pilze gesammelt und mit ins Studio gebracht. Sie gibt ausführlich Auskunft über diese „komischen Lebewesen“ und sagt, was beim Pilze-Sammeln und Verzehren unbedingt beachtet werden muss.

Radio zum Weltmädchentag am 11. Oktober

Anlässlich des Weltmädchen*tages veranstalten die Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen und junge Frauen Sachsen-Anhalt unter dem Motto: GIRLS IN AKTION – WIR HABEN EINE STIMME! einen Aktionstag in Magdeburg mit über 100 Teilnehmer*innen. Auch das Jugendradio von Radio CORAX ist an diesem Tag dabei und wird, gemeinsam mit den Mädels vor Ort, von 12 – 16 Uhr live aus Magdeburg senden!

Jugendradio beim Büergermedienpreis Mitteldeutschland

Beim diesjährigen „Rundfunkpreis Mitteldeutschland Bürgermedien“ gewann Jeanne mit einem Beitrag zum Leben und zur Ausbildung von Polizeihunden in der Kategorie „Bester Beitrag Nachwuchs“ den ersten Platz.

Zudem erhielt Paulina eine Anerkennung in der Kategorie „Bester Beitrag Nachwuchs“ für den Beitrag Avocados – Die Konsquenzen des Anbaus für Chile.

Herzlichen Glückwunsch!

Schnabel Träume

Die aktuelle Sendung der Grünschnäbel handelt von Träumen – in der Sendung hört ihr, neben ausgewählten Musikstücken, ein Interview mit Dr. Pillmann, dem Leiter des Schlaflabors im Universitätsklinikum Halle, sowie selbst produzierte Mini-Hörspiele über Träume der Grünschnäbel.

„Das sieht nich‘ so dolle nach Kunst aus…“

Die Grünschnäbel präsentieren euch hier eine Sendung, in der sie sich und andere fragen, was Kunst sein soll – sie erkunden die Straßenwände Halles, beschrieben und beurteilen unterschiedliche Grafitti und Streetart, sprechen mit Ralf und Tina von CORAX über Radiokunst und improvisieren außerdem ein Mini-Hörspiel, in dem sie selbst in die Rolle von Youtubern, Actionfilmemachern, Sprühern und Spielzeugmachern schlüpfen.

Jahresrückblick der Kinder- und Jugendredaktionen

Bevor’s in die Weihnachtsferien geht trafen sich die Redaktionen Grünschnabel, Blacksheep und Muckefux für eine gemeinsame live-Sendung – hier hört ihr die Lieblings-Radio-Momente der Kinder- und Jugendredaktionen bei CORAX. Rutscht gut und bis zum nächsten Jahr!

Chaos im Königreich

Pünktlich zu Weihnachten haben wir Grünschnäbel ein neues Hörspiel fertiggestellt – wir nehmen euch mit in eine mittelalterliche Welt, mit vielen wundersamen Wesen und ulkigen Gestalten, coolen Sounds und überraschenden Wendungen in der Geschichte, die wir uns ganz allein erdacht haben. „Chaos im Königreich“ heißt das Hörspiel, das wir in unserer neuesten Sendung vorstellen wollen.

Viel Spaß, gute Unterhaltung und eine schöne Weihnachtszeit an alle Grünschnabel-Hörer*innen!

Hoch hinaus!

Die Redaktion Grünschnabel nimmt euch in der neusten Sendung mit in den Bergzoo Halle und stellt euch, gemeinsam mit Martina Paulsen vom Zoo unterschiedliche Klettertiere vor. Ob träge, flink, leicht, schwer, flauschig oder glatt, ob zu Lande oder Wasser – geklettert wird in der Tierwelt eine ganze Menge!

Frische Fische und das weite All

Da Grünschnabelmitglied Niels sehr gerne angelt hat er Thilo von Greenpeace gefragt worauf man beim Fischen so achten sollte und wieso Überfischung immer noch ein Problem ist. In dem Gespräch gibts auch Tipps und Tricks worauf man beim Kauf von Fisch achten sollte und wo man sich informieren kann. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel den Greenpeace-Ratgeber dabei zu haben. Außerdem haben Matti, Johannes und Niels Herrn Arno Fellenberg vom Essener Raumfahrtinformationszentrum schwarze Löcher in den Bauch gefragt. Zum Schluss der Sendung gibts dann noch einen Serientipp auf die Ohren und wie immer die aktuellsten Musikwürmer!

Viel Spaß beim Zuhören!

Spaß mit und ohne Technik

Viele von uns Grünschnäbeln haben ein eigenes Handy – und benutzen das nicht nur zum Telefonieren, sondern vor allem zum Daddeln. Auch Computer wird zu Hause manchmal gezockt und oft sprechen wir über die neuesten Spiele wenn wir uns bei CORAX treffen. Aber auch draußen Rumrennen, Toben, Verstecken und dergleichen mehr macht Spaß! „Warum mal nicht eine Radiosendung machen, über das, was wir so spielen und mit welchen Hilfsmitteln wir das machen?“ Hat sich die Grünschnabel Redaktion gefragt. Heraus gekommen ist eine Sendung darüber, was die Vor- und Nachteile von Computer- bzw. Handyspielen sind, eine Buch- und eine Filmvorstellung, ein Expertengespräch über Spielsucht und auch Erwachsene wurden gefragt, was die früher, als sie selbst noch grün hinter den Ohren waren, in ihrer Freizeit angestellt haben und ob sie heute noch spielen.

Luxusbauten, die zu Staub zerfallen, freie Tiere und viele Süßigkeiten: Die Fantasiestädte der Grünschnäbel

In unserer aktuellen Sendung geht’s um Städte, wie wir und andere sie sich erträumen – manche schweben im All, in anderen gibt’s keine Armut und wieder andere sind aus Zucker gebaut. Ein paar von uns Grünschnäbeln nehmen manchmal auch Fantasie-Charaktere ein und berichten in dieser Sendung von einem Rollenspiel. Auch junge Leute aus der Kinderstadt haben wir für die Sednung interviewt und nachgehakt, inwiefern die Kinderstadt eine „Traumstadt“ ist.