Alle(s) anders!

Im Rahmen eines Einführungsworkshops bei Radio CORAX haben Angelika, Finn, Harsh, Jeanne, Jeremias, Lucy, Paul und Paola eine vielseitige Sendung produziert – eine Sendung, die sich damit beschäftigt was „anders sein“ bedeuten soll.

Ihr hört Stimmen von kleinen und großen Leuten, die erzählen welche Erfahrungen sie damit gemacht haben „anders“ zu sein. Auch Interviews mit Expertinnen und Experten sind Teil der Sendung – die Psychologin Sabrina Saase und Keywan Tonekaboni vom LAMSA-Projekt „Entknoten“ erklären aus ihrer Sicht, warum Menschen andere Menschen aufgrund ihres „anders-seins“ unterschiedlich behandeln. Anna vom Stadtschülerrat (StSR) stellt zudem ein Anti-Mobbing-Projekt an Schulen vor, das der StSR ins Leben gerufen hat. Und gegen Ende der Sendung haben wir sogar eine Live-Schalte nach Schnellroda, wo zum Zeitpunkt der Sendungsproduktion Gegenproteste gegen die neue Rechte stattfanden und lautstark die Haltung vertreten wurde, die auch die Jugendlichen bei CORAX teilen: Gut, dass wir alle so verschieden sind – wir sollten uns fürs Anderssein einsetzen und es feiern!