Spielevorstellung 2: Magic Enzyklopedia

Bei Magic Enzyclopedia ist man eine Zauberschülerin und die Schwester von Roger. Während des Spiels muss man immer Dinge einsammeln, von denen man nur Bruchstücke findet. Wenn man alle Stücke eingesammelt hat, kann man die vollständigen Gegenstände benutzen. Die Gegenstände können zum Beispiel ein Hammer oder ein Kelch sein. Mit dem letzten Gegenstand, den man vollständig gefunden hat, kann man eine Geheimtür öffnen. Hinter der Tür befindet sich eine Nachricht von Roger oder einTeil des Pfeils, mit dem man die Drachen besiegen muss.

Jetzt fragt ihr euch vielleicht, was es mit den Drachen auf sich hat?

Wenn man alle Teile des Pfeils zusammen hat, dann erscheint der Drachenberg und man muss gegen die Drachen kämpfen. Wenn man diese erfolgreich besiegt hat bzw. in einen Zauberschlaf gelegt hat, bekommt man eine Note. Ähh? Warum eine Note? Weil man eine Zauberschülerin ist und das ganze eine Art Prüfung war.

Alles klar?

In der Fortsetzung des Spiels ist das Prinzip das gleiche, nur dass es keine Drachen gibt und man einen Lehrer retten muss. Das Spiel ist nur etwas fortgeschrittener, weil es neue Aktionsmöglichkeiten gibt.

Magic Enzyclopedia ist Logikspiel am Computer, welches auf einer CD-ROM spielbar ist.

von Matti
mitgeschrieben von Leon

Spielevorstellung 1: Star Wars

Lego Star Wars Spiel für den Computer
Lego Star Wars als Computerspiel

Star Wars heißt eigentlich Krieg der Sterne. Es gibt Star Wars Kartenspiele, Computerspiele und Lego Star Wars. Ursprünglich war Star Wars übrigens eine Film Serie.

Mehr hört ihr in der Sendung zum Thema Spiele.

von Paul, geschrieben Aaron

 

Voll Lustige Sachen mit Bernd und Yoda – Die Humorsendung

2016_04_11_witzesendung_2 2016_04_11_witzesendung_1 Spitzt die Ohren, entspannt schon mal eure Bauchmuskeln und freut euch auf unsere Sendung über alles was wir lustig finden!

2016 Gruenschnabel Witzesendung

Und wer nebenbei auch noch unseren Gast Meister Yoda nachbasteln möchte, der klickt hier: die einfache Version oder die komplizierte Version für euren Yoda aus Papier zum Falten

Eure Grünschnäbel
Aaron, Hannes, Jonathan, Leon, Matti, Nils, Paul und Valentin

20 Jahre Pokemon!

von Aaron und Leon

Vor fast genau 20 Jahren, am 27. Februar 1996, erschienen mit Pocket Monsters Aka und Midori, was Taschenmonster Rot und Grün bedeutet, die ersten Pokémon-Spiele überhaupt. Damals waren sie in Japan auf dem Game Boy spielbar und dieses Jahr erschienen sie zum Jubiläum auf der Virtual Console. Außerhalb Japans wurden diese Spiele allerdings nicht verkauft, erst einige Jahre später kamen Pokémon Rot und Blau auf die weltweiten Märkte. Diese basieren allerdings auf Pocket Monsters Ao, eine graphisch und textlich überarbeitete Fassung der ersten Spiele.

Weiterlesen

Energie! Unsere Sendung zum Thema elektrischer Strom

2016_Stromsendung_Illustration_3Wir haben uns in den letzten Wochen mit Strom beschäftigt. Dafür haben wir nicht nur Experten befragt, was überhaupt Strom ist und was passiert, wenn man einen Kurzschluß verursacht. Wir haben auch ein eigenes Experiment gemacht, das wir euch gerne in der Sendung vorstellen wollen. Und während den Aufnahmen haben wir diesmal im Studio für euch auch noch ein bischen gemalt. Hört und seht selbst! Energie!

2016 Gruenschnabel Stromsendung

Ein elektrisierendes Thema!

Das sind Wolken- und Erdblitze. Das passt ja perfekt als Überleitung in unser neues Thema! Das ist nämlich Strom. Genauer gesagt, elektrischer Strom.

Unsere Sendung zum Thema Strom ist am kommenden Sonntag, den 28. Februar 2016 um 10 Uhr auf Radio Corax auf UKW 95.9 in Halle(Saale) und Umgebung zu hören und danach hier auf unserer Kinderradioseite zu finden.

Und nun ein wenig zu Blitzen. Blitze sind elektrische Ladungen, die auf die Erde aus den Wolken heraus einschlagen. Dabei schlagen nur Erdblitze wirklich ein. Die häufigste Art der Blitze ist nämlich der Wolkenblitz. Dieser hört irgendwann vor dem Erdeinschlag einfach auf. So zum Beispiel in den Wolken schon. Dazu gibt es noch die sehr seltenen Kugelblitze. Diese treten, wie der Name es sagt, in einer Kugelform auf.Blitze können tödlich sein. Allerdings müssen sie das nicht. In ca. 75% aller Fälle sind sie das nicht. Das war ein kleiner Vorgeschmack für euch. Auf unser neues Thema „Elektrischer Strom“!

Ein frohes, gesundes, besonderes, neues Jahr…

… wünschen euch die Kinder und Jugendlichen der Grünschnabelredaktion und der Black sheeps!

2015_12_Silvestersendung_12015_12_Silvestersendung_2Und passend zum Thema haben die Black Sheeps in ihrer ersten eigenen Sendung zurück geschaut auf das vergangene Jahr, die Karten befragt, was es im neuen Jahr zu erwarten gilt und im Selbstversuch zwölf Weintrauben, wie es in Spanien zu Neujahr Brauch ist, in den Mund gestopft. Hört selbst, wie sich das dann anhört:

2015 Black Sheeps Silvester

Frohe Weihnachten! Feliz Navidad! Joyeux Noël!

Leise rieselt der Schnee auf die Straßen und Häuser der Stadt und Schneeflöckchen Weißröckchen macht es sich an der Fensterscheibe gemütlich, während drinnen bei Tannengrün und Plätzchenduft die festliche Beleuchtung erstrahlt – SO EIN QUATSCH!

Weiße Weihnachten scheint es dieses Jahr schon wieder nicht zu geben. Schlitten fahren und Schneemann bauen? Fehlanzeige!

Die Vorweihnachtszeit verbringt man also besser gleich vorm Radio. Was es da zu hören gibt? Natürlich die Weihnachtssendung der Grünschnäbel. Die erklären euch, wie man in anderen Ländern Weihnachten feiert und waren für euch unterwegs auf dem Weihnachtsmarkt in Halle.

Also sperrt die Lauscher auf und HO-HO-HO!

2015_12_Weihnachtssendung_1

2015_12_Weihnachtssendung_32015_12_Weihnachtssendung_2

2015_12_20_Gruenschnabel_Weihnachten

Elefantenpups und Affenschaukel

Warum ist Pinguinen eigentlich nicht kalt? Wieso haben Elefanten Angst vor Mäusen? Und können Affen miteinander reden?

Wir finden Tiere schön, niedlich, cool und manchmal auch gefährlich. Manche von ihnen leben gerne mit anderen Tieren zusammen und manche sind richtige Einzelgänger – genau wie wir Menschen auch! Aber wissen wir eigentlich warum Affen, Elefanten und co. eigentlich so sind, wie sie sind? Die Grünschnäbel wollten es wissen und haben einen Ausflug in den Zoo Halle gemacht.

In Ihrer Tiersendung erzählen sie euch, was sie Spannendes erfahren haben.

20151012_171055

20151012_171135

20151012_17115820151012_170515

20151012_173031

20151012_174053

20151012_174110

20151012_181858

2015_11_08_Gruenschnabel-Sendung_Tiere_8.11.15

Ungeheuer anders – ich stottere na und?

Jakob und Moritz im StudioRadio machen und Stottern? Dass genau das geht, beweisen Moritz und Jakob mit ihrer Sendung Matjes. Im Rahmen des Projektes „Ungeheuer anders – ich stottere na und?“ haben sich die beiden zusammengefunden und sprechen über Dinge und Themen die sie bewegen.

Gemeinsam erarbeiten sie Beiträge, Interviews, Studiogespräche oder Umfragen. Jeden dritten Samstag im Monat ist Matjes bei Corax zu hören und informiert euch über vielfältige und aktuelle Themen.

Matjes_2015_11_21_Musik

„Das Glasaugenrätsel“ ist gelöst …

Glasaugenraetsel
… und wir möchten Euch bzw. Sie zur Abschlußpräsentation dieses spannenden Projektes einladen.

Die Zoologische Sammlung des Zentralmagazins Naturwissenschaftlicher Sammlungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, eine der bedeutendsten Universitätssammlungen in Deutschland, beherbergt ungefähr zweieinhalb Millionen Präparate, darunter fast ein Dutzend ausgestorbene Tierarten. Ein reicher Schatz an Spannendem, Kuriosem und Lehrreichem, der jedoch in der Regel der Forschung vorbehalten bleibt und für neugierige Besucher, vor allem für Kinder nicht zugänglich ist. Eigentlich Schade, oder? Mit dem Glasaugenrätsel hat sich das geändert!
Weiterlesen

Black Sheep – Schwarz ist das neue Grün

black sheep Aufgepasst und Ohren gespitzt: Ein Teil der Grünschnäbel ist nun flügge geworden und hat sich aufgemacht eine eigene Radiogruppe zu gründen. Sie wurde getauft auf den Namen „Black Sheep“. Einstiegsalter ist 13 Jahre. Treffen für die Redaktionssitzungen bleibt Montag, allerdings von 16:30 bis 18:30 Uhr. Die Grünschnäbel treffen sich weiter 16 bis 18 Uhr. Auf Sendung gehen die Black Sheeps aber weiterhin mit am Sonntag zur gewohnten Zeit um 10 Uhr. Wir dürfen gespannt sein! Hier schon mal unser eigener Jingel!

Clara_Hannah_Jingle_fertig_wirklich

Traue niemals einem Beuteltier über den Weg – Der Hörbuchsommer bei den Grünschnäbeln

Kaengero_webEs sind Sommerferien! Endlich! Und die Grünschnäbel sind ausgeflogen. Aber sie haben für euch etwas vorbereitet: den Hörbuchsommer. Wir haben lange gesucht, diskutiert und am Ende abgestimmt, was wir für euch senden wollen. Herausgekommen ist: „Die Känguru-Chroniken“ von Marc-Uwe Kling. Also bis zum Ende der Ferien könnt ihr jeden Sonntag neue Geschichten aus dem WG-Leben des Autors mit einem Beuteltier hören. Viel Spass beim Hören und schöne Sommerferien wünschen euch die Grünschnäbel

Grünschnabel Hörbuch Känguru Chroniken_Intro

Bei den Kinderhändelfestspielen

Vergangenen Sonntag haben wir eine Sendung ausgestrahlt, die von den Kindern des Hort Bäumchen gestaltet wurde. Sie waren für uns als Reporter bei den Kinder-händelfestspielen. Lasst euch entführen in die Welt von Händel, seiner Musik und zu dem alljährlichen Fest, das ihm zu Ehren in Halle veranstaltet wird.

2015_07_19_Gruenschnabel_Kinderhaendelfestspiele_Hort_Baeumschen_Sendung

Die Grünschnäbel live beim 15. Corax-Geburtstag

Gruenschnabel_Coraxgeburtstag_2015_5Gruenschnabel_Coraxgeburtstag_2015_1Gruenschnabel_Coraxgeburtstag_2015_6Gruenschnabel_Coraxgeburtstag_2015_4Gruenschnabel_Coraxgeburtstag_2015_7Gruenschnabel_Coraxgeburtstag_2015_3Gruenschnabel_Coraxgeburtstag_2015_2

 

 

 

 

 

 

Am ersten Juli Wochenende fand das große Radio Corax-Geburtstagsfest auf der Peissnitzbühne statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen haben die beiden Grünschnäbel Hannah und Jonathan an der Live-Radiosendung teilgenommen. Dazu gabs natürlich ordentlich Kuchen und bei dem Wetter eiskalte Limo und Schlauchdusche.

Einen Mitschnitt der Live-Sendung könnt ihr hier hören:

2015_07_04_Mitschnitt_Live_Gruenschnabel_Corax_Geburtstag