Luxusbauten, die zu Staub zerfallen, freie Tiere und viele Süßigkeiten: Die Fantasiestädte der Grünschnäbel

In unserer aktuellen Sendung geht’s um Städte, wie wir und andere sie sich erträumen – manche schweben im All, in anderen gibt’s keine Armut und wieder andere sind aus Zucker gebaut. Ein paar von uns Grünschnäbeln nehmen manchmal auch Fantasie-Charaktere ein und berichten in dieser Sendung von einem Rollenspiel. Auch junge Leute aus der Kinderstadt haben wir für die Sednung interviewt und nachgehakt, inwiefern die Kinderstadt eine „Traumstadt“ ist.

Avocados – Die Konsequenzen des Anbaus für Chile

Was meint ihr, wieviele Liter Wasser braucht es, um ein Kilo Avocado, das sind ca. 3 Früchte, herzustellen? Na? Keine Ahnung? Paulina klärt in ihrem Beitrag über die fatale Ökobilanz der Avocados auf. Sie sprach mit Ingrid Wehr von der Heinrich-Böll-Stiftung in Chile über Avocadoanbau, dessen Auswirkungen vor Ort und über Lösungsöglichkeiten.

„Bleiberecht für alle!“

Anlässlich einer Demonstration für Bleiberecht haben wir uns mit den Thema einmal intensiver auseinandergesetzt. Dazu haben wir mit der Aktivistin Luise und der Organisation „Jugendliche ohne Grenzen“ gesprochen. Außerdem haben wir uns auf der Demonstration umgehört, wieso es den Menschen wichtig ist sich für Bleiberecht einzusetzen.

Viel Spaß beim Zuhören,

die Blacksheep

Die zweite Sendung der Stadtschüler*innen und des Jugendrats

Der Stadtschüler*innenrat und der Stadtjugendrat nehmen euch in ihrer zweiten Sendung mit auf einen Hörrundgang beim Tag der offenen Tür. Außerdem soll es um die derzeit stattfindende Kinderstadt in Halle auf der Perißnitz gehen. Dazu hört ihr engagierte Kinderstadtratsmitglieder sowie Erwachsene, die bei der Planung und Durchführung der Kinderstadt dabei sind. Nina vom Stadtschüler*innenrat und Jessi vom Stadtjugendrat moderieren und haben ihre derzeitige Lieblingsmusik mitgebracht.

Viel Spaß beim Hören!

Die Friedhofs-Gang

Wir, die Muckefux-Redaktion vom Jugendradio bei CORAX, haben uns für unsere erste Sendung gleich mal ein Thema vorgeknöpft, über das viele nicht so gerne reden: den Tod. Wir haben uns in der Stadt umgehört, an welche Todesfälle von Idolen sich die Leute erinnern und was gegen traurige Gedanken hilft, waren auf einem Friedhof und haben uns da umgesehen, etwas über die Kirche dort und ihre Geschichte erfahren und einen Friedhofsgärtner interviewt.