Schall und Rausch

Wir Muckefux beschäftigen uns in unserer aktuellen Sendung mit berauschenden Substanzen. Warum nehmen Menschen überhaupt Drogen? Welche gibt es? Wie wirken die? Wer konsumiert sie und in welchem Alter? Wie kommen Leute, die illegale Substanzen nehmen, an ihren Stoff ran und warum rauchen so viele Erwachsene Zigaretten, obwohl Nikotin „die sinnloseste Droge überhaupt“ ist? All das und noch viel mehr könnt ihr in unserer neuen Sendung erfahren – mit Umfragen, einem Interview mit Laura von der Drogenberatungsstelle drobs in Halle und, wie immer, mit super Musik!

Chaos im Königreich

Pünktlich zu Weihnachten haben wir Grünschnäbel ein neues Hörspiel fertiggestellt – wir nehmen euch mit in eine mittelalterliche Welt, mit vielen wundersamen Wesen und ulkigen Gestalten, coolen Sounds und überraschenden Wendungen in der Geschichte, die wir uns ganz allein erdacht haben. „Chaos im Königreich“ heißt das Hörspiel, das wir in unserer neuesten Sendung vorstellen wollen.

Viel Spaß, gute Unterhaltung und eine schöne Weihnachtszeit an alle Grünschnabel-Hörer*innen!

„Tierisch wertvoll“ – Ein Projekt im Museum für Haustierkunde

Haustiersammlungen, Wildtiersammlungen oder Sammlungen von vergessenen Tieren – wie wurden und werden von uns Menschen zusammengetragen und erzählen uns mehr über unsere Beziehung zu Tieren. Mal steht der Nutzen von Tieren im Vordergrund. Mal steht das Tier als Freund im Zentrum. Vielleicht erscheint uns dabei das eine oder andere Tier gar wertvoller oder nützlicher als das andere? Dieser und anderen Fragen soll in dem Projekt „Tierisch wertvoll“ nachgegangen werden. Der erste Teil des Projekts fand im August 2018 statt und drehte sich rund um das Thema Haus- und Nutztiere. Zum Thema passend skizzierten die Kinder Ausstellungsstücke, machten Fotos und Audioaufnahmen.
In der darauß entstandenen Audiocollage könnt ihr eine Reportage vom Pferdehof, eine Umfrage und ein Interview von den Kindern hören.
*Krääächz*

„Trotz harter Kruste ein weicher Kern, so hab ich meine Brötchen gern!“

Was haben für die Blacksheep ein Bäcker, der Bahnhof, der eigene Proberaum und das besetzte Haus Hasi gemeinsam?Sie alle liegen in Halle und haben ihre ganz eigenen Besonderheiten!
Die Blacksheep haben diese Orte besucht und außerdem verschiedenste Menschen gefragt welche Lieblinsorte sie in näherer Umgebung haben. Hört selbst:

„Was ist euer Lieblingskinderrecht?“

In der neuesten Sendung des Stadtschüler*innenrats und des Kinder- und Jugendrat blicken wir zurück auf die Diskussionsrunde über ein geplantes Jugendparlament zwischen Politiker*innen des Stadtsrats und unseren Gremien. Außerdem könnt ihr hören wir Lilly vom Stadtschüler*innenrat mit Kindern und Jugendlichen beim Aktionstag am Tag der Kinderrechte (20. November) über Lieblingsrechte und Wünsche mit den Kindern spricht. Wir bleiben dann auch gleich beim Thema und möchten euch über eine Möglichkeit des Engagements für Kinderrechte informieren. Dazu haben wir mit Lucas Schmutz von UNICEF youth gesprochen.

Viel Spaß beim Zuhören!

(K)ein Jugendparlament für Halle!?!

Am Mittwoch, dem 14. November, wurde die Vorlage für ein Jugenparlament in Halle im Hauptausschuss zurückgezogen. Die Entscheidung, ob es künftig ein Jugendparlament in Halle geben würde, sollte eigentlich auf der Stadtratsitzung am 21. November fallen. Die Diskussionen darum sind aber noch lange nicht beendet!
Zu Gast im Studio waren die Stadträte Melanie Ranft (Bündnis90/Die Grünen), Hendrik Lange(Die Linke), Tom Wolter (Mitbürger), Torsten Schiedung (SPD) und Andreas Schachtschneider (CDU). Weiterhin nahm der Grundsatzreferent des Oberbürgermeisters Oliver Paulsen an dem Gespräch teil. Als Vertreter*innen der Schüler*innenschaft disktierten mit: Willi (Schüler am Thomas-Münzer-Gymnasium und Vorsitzender des Stadtschülerrates) und Ada (Kinder- und Jugendrat). Moderiert wurde das Gespräch von Jessi und Nina.
Über das Konzept zur Einführung eines Jugendparlaments in Halle wird nicht nur in der Sendung gesprochen. Ihr könnt dieses auch auf unserer Webseite der Stadt Halle finden.
Viel Spaß beim Zuhören, wünscht euch der Stadtschüler*innenrat und der Kinder- und Jugendrat!

Hoch hinaus!

Die Redaktion Grünschnabel nimmt euch in der neusten Sendung mit in den Bergzoo Halle und stellt euch, gemeinsam mit Martina Paulsen vom Zoo unterschiedliche Klettertiere vor. Ob träge, flink, leicht, schwer, flauschig oder glatt, ob zu Lande oder Wasser – geklettert wird in der Tierwelt eine ganze Menge!

The Kids are not (all) right? Über Jugendliche und Rechtsradikalismus

Alle sprechen vom Rechtsruck, doch warum werden Menschen überhaupt rechts? Wenn man sich damit befasst stößt man vor allem auf Meinungen und Einschätzungen Erwachsener. Aber wie sieht es bei der Jugend aus? Ein Schülerpraktikant bei CORAX hat sich mit genau dieser Frage auseinandergesetzt. Dazu hat er Torsten Hahnel von Miteinander e.V. gesprochen und zuerst gefragt, wie rechtsradikale Gruppe in der Vergangenheit versucht haben Jugendliche zu erreichen.

Girls on Air

Ende Oktober 2018 fand bei CORAX ein Radio-Einstiegs-Workshop für Mädchen* und junge Frauen* statt. So divers die Gruppe der Teilnehmerinnen war, so kunterbunt ist auch die Sendung, die die Mädels beim Workshop erschaffen haben – die einen hörten sich in der Stadt um, wie und was Menschen innerhalb und außerhalb der Schule lernen, andere bastelten eine hörbare Vorstellung ihrer liebsten Fantasy-Serie, es entstand ein kleines Hörspiel des iranischen Märchens „Khale Suske“ und das Phänomen A.S.M.R., das bei einigen „Gänsehaut im Kopf“ verursachen soll, wurde unter die Lupe genommen.

Der Workshop fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Explore, Create and Find Your Voice!« des djo-Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. statt und wurde gefördert durch den djo-Deutsche Jugend in Europa Bundesverband e.V., dem Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt sowie Aktion Mensch.

Mach’s ab 16!

In der aktuellen Sendung des Jugendrats und des Stadtschülerinnenrats der Stadt Halle dreht sich alles um’s Wählen schon mit 16 Jahren. Einige Jugendliche der Radioredaktion Blacksheep wurden dazu interviewt, ebenso Vertreter des Landesjugendrings Brandenburg und Sachsen-Anhalt; in Brandenburg dürfen nämlich Jugendliche ab 16 Jahren bereits seit 2011 bei Volksbegehren, Kommunalwahlen und Landtagswahlen ihre Stimme abgeben, in Sachsen-Anhalt ist das in Planung.

Frische Fische und das weite All

Da Grünschnabelmitglied Niels sehr gerne angelt hat er Thilo von Greenpeace gefragt worauf man beim Fischen so achten sollte und wieso Überfischung immer noch ein Problem ist. In dem Gespräch gibts auch Tipps und Tricks worauf man beim Kauf von Fisch achten sollte und wo man sich informieren kann. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel den Greenpeace-Ratgeber dabei zu haben. Außerdem haben Matti, Johannes und Niels Herrn Arno Fellenberg vom Essener Raumfahrtinformationszentrum schwarze Löcher in den Bauch gefragt. Zum Schluss der Sendung gibts dann noch einen Serientipp auf die Ohren und wie immer die aktuellsten Musikwürmer!

Viel Spaß beim Zuhören!

Schwermetall in unterschiedlichen Formen

Tilman von den Muckefux nimmt euch mit auf eine Reise durch die Metal-Musik – von Heavymetal, über New Wave of British Metal und Trashmetal bis hin zum Freshmetal. Für alle Sub-Genres gibts Beispielmusik, die von Vinyl-Platten abgespielt wird und ihr erfahrt so manches über Bandgeschichten, einzelne Künstler, deren Entwicklung und die Veränderungen, die sich im Laufe der Zeit vollzogen haben.

Schuleschwänzen – ein Wunschkonzert?!

Unter dem Motto „Schuleschwänzen – ein Wunschkonzert?!“ sendeten Jugendliche und das Team vom Kinder- und Jugendradio bei CORAX im September 2018 zwei Stunden live aus dem „Kindi“, dem Treff des Kinder- und Jugendhaus e.V. in der Halleschen Südstadt. Dabei ging es darum, weshalb Jugendliche der Schule fernbleiben und vor allem, wie Schule gestaltet werden könnte und sollte, damit junge Leute da gern hingehen. Den Mitschnitt dieser Sendung könnt ihr hier nachhören:

Die Muckefux in der Apotheke

In unserer aktuellen Sendung dreht sich alles um Gift- und Heilplanzen. Wir haben so viel zu dem Thema recherchiert und produziert, dass gar nicht alles in eine Sendungsstunde passte; das Interview mit dem netten Apotheker, das konnten wir aus Zeitgründen nicht senden, hier könnt ihr es aber nachhören!