Was geht?

Eine Sendung über Rapmusik aus der Grünen Villa in Halle-Neustadt

In dieser Sendung hört Ihr nicht die vertrauten Stimmen der Black Sheep, sondern Teilnehmende eines einwöchigen Radioworkshops, der in der Grünen Villa in Halle Neustadt stattfand.

Rapgruppen, wie die 187 Strassenbande, sind trotz oder gerade wegen ihrer derben Texte sehr beliebt. Doch was für die Einen Spaß an Provokation und das Spiel mit Tabus ist, finden andere einfach nur ätzend. Sarah jedenfalls ärgert sich über Texte, in denen es immer nur um Drogen und Gewalt geht und Frauen verdammt schlecht wegkommen. In einem Interview mit SAYES möchte sie wissen, ob Rap nicht auch andere Inhalte transportieren kann und wie es mit der Rolle von Mädchen und Frauen im Hip Hop aussieht.

Links: Mehr über die Projekte der Kulturwerkstatt/Grüne Villa / Musik von SAYES

Zu Gast im Knast

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Ein Leben im Gefängnis, kennen die meisten nur aus Filmen oder dem Fernsehen. Wir haben uns gefragt, wie es wirklich ist eingesperrt zu sein und haben dafür das Museum des Gefängnis und der Gedenkstätte „Roter Ochse“ besucht. Dort konnte uns der Museumleiter Michael Viebig alle Fragen beantworten. Passend dazu haben wir Musik rausgesucht.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachhören!

Die Grünschnabel-Redaktion

Black Sheep al dente

„Radio ist wie Kochen, nur anders“ Dieses allseits bekannte Zitat haben wir, die Black Sheep Redaktion, uns zu Herzen genommen. Die letzte Sendung vereinte gleich mehrere Themen: Auslandsaufenthalte, Kochen und natürlich neue Musik (wie immer). So unterhielten wir uns also beim Kochen eines „stark indischen Gerichtes“ über unsere Erfahrungen, Motivationen und Ideen im Bezug auf Schüleraustausche. Gewürzt mit einigen Musikempfehlungen wird daraus eine „Suggestion des chefs“ . Viel Spaß beim Anhören! c: *-*

Das Glasaugenrätsel 2.0: Die Geschichte vom schwimmenden Faultier

Das „Glasaugenrätsel 2.0“ ist ein Projekt von und für Kinder und Jugendliche, welche die „Geschichte vom schwimmenden Faultier“ erdacht haben.
Die Teilnehmer/innen des Projektes erzählen euch in dieser Sendung, wie die Geschichte vom Faultier und seinen Freunden entstanden ist und was es während des Projekts noch alles zu entdecken und zu erleben gab. Außerdem könnt ihr die Geschichte auch als Hörspiel hören.

Das Glasaugenrätsel 2.0_doku

Das Glasaugenrätsel 2.0 ist ein Kooperationsprojekt der Zoologischen Sammlung der Uni Halle, Radio Corax, dem Aktionstheater Halle e.V. und dem Familienbetrieb Roxy aus Halle-Neustadt.

Von Haschischkakerlaken und Tablettendealern – Teil II

Es hat ein bischen gedauert, aber jetzt endlich könnt ihr auch hier unsere zweite Sendung zum Thema Drogen nachhören! Viel Spass damit!

Und nicht wundern, wir haben jetzt einen neuen player. Und ihr könnt über den Download-Knopf jetzt auch unsere Sendungen herunter laden und offline als podcast hören.

eure Black Sheep

 

Von Haschischkakerlaken und Tablettendealern

Wie kann man an das Thema Drogen herangehen, so dass sich Jugendliche angesprochen fühlen – ohne erhobenen Zeigefingen, ohne Panikmache und trotzdem kritisch, fragend und vielschichtig?

Diese Frage stand am Anfang unserer eigenen Auseinandersetzung als wir als Gruppe anfingen über das neue Sendethema zu diskutieren. Heraus gekommen sind zwei Sendungen, in denen wir auf unterschiedliche Weise über unterschiedliche Aspekte rund um die Themen Drogen, Rausch und Sucht berichten. Dafür haben wir unter anderem mit der Drogenberatungsstelle drobs gesprochen, eine fiktive Biografie geschrieben und eine Filmkritik verfasst. Auch die Grünschnäbel sind mit einer eigenen Studiodiskussion dabei. Und natürlich haben wir passende Musik rausgesucht, querbeet durch die Stilrichtungen und Jahrzehnte.

Die erste Sendung könnt ihr hier hören: Drogen_1

Ihr habt Anmerkungen zum Thema, Feedback oder Kritik zur Sendung? Ihr könnt uns schreiben! An gruenschnabel[at]radiocorax[punkt]de

Wir wünschen euch schöne Ferien!
Eure Black Sheep

Mitmachen bei Black Sheep, dem Jugendradio!

Hallo Leute,

wir, die Black Sheep, suchen zum neuen Schuljahr nach den Sommerferien neue Gesichter in unserer Runde!

Wir sind fünf Jugendliche, die gemeinsam eine eigene Radiosendung machen. Wir haben gemerkt, dass es Zeit für etwas frischen Wind in unserer Gruppe ist.

Hast du Lust in den Medien aktiv zu sein? Über deine Interessen und über aktuelle Themen im Radio zu reden? Deine Musik zu spielen? Dann bist du bei uns herzlich Willkommen! Unsere Sendung läuft im Wechsel mit der Kinderredaktion Grünschnabel immer Sonntags zwischen 10 und 11 Uhr auf 95.9 FM oder im Livestream unter radiocorax.de

Wir suchen 2 – 3 Personen zwischen 13 bis 16 Jahren. Wir treffen uns jeden Montag 16:30 -18:30 Uhr in den Räumen von Radio Corax, Unterberg 11. Halle/Saale.
Du kannst uns auch bei Fragen eine E-Mail schreiben: gruenschnabel[at]radiocorax.de

Unser erstes Treffen nach den Ferien findet am 14. August 2017 ab 16:30 Uhr statt.

Wir freuen uns auf euch! Schöne Ferien bis dahin! Mähh

Wir verabschieden uns in die Sommerferien!

Die Schule ist erstmal vorbei! Juchu! Und wir starten mit einer Sommerferienspezial-sendung. Habt ihr eigentlich schon einmal darüber nachgedacht, was ihr machen würdet, wenn ihr sechs Wochen lang machen könntet, was ihr wollt? Oder wie es ist für Menschen, die nicht in den Urlaub fahren können? Wir haben uns darüber Gedanken gemacht und ausserdem Tipps und Tricks vorbereitet, wie ihr euch die Ferienzeit bunt und abwechslungsreich gestalten könnt.

Schöne Sommerferien wünschen euch die Grüngeschnabelten

Sommerferien 2017

PS: in den kommenden Wochen erwarteten euch zwei Sendungen der Black Sheep zum Thema Drogen und eine Spezialsendung über das Glasaugenrätsel. Viel Spass damit!

„DRAGERO – Die kaputte Welt“ – Ein Hörspiel von Grünschnabel

Wir haben ja schon einiges im Radio gemacht: Interviews, Beiträge, Musikmoderationen oder Umfragen. Aber ein so langes Hörspiel haben wir noch nie produziert! Weil sich die Ideen zu unserer Geschichte über den bösen Magier Dragero  immer wieder neu entwickelt haben, sind wir für jede Szene ins Studio gegangen und haben improvisiert.

So ist eine Geschichte rund um die bösen Taten des Magiers Dragero entstanden. Der hat nämlich etwas gegen die Erde und versucht den gesamten Planeten mitsamt seiner Bewohnerinnen und Bewohner zu zerstören. Er hat allerdings nicht mit zwei so mutigen Geisterjägern wie Jack und Black gerechnet. Die versuchen ihn zusammen mit ihrem Geisterfreund Schleimer, dem Astronauten Japedia Curman und dem etwas mürrischen aber guten Zauberer Cariorax aufzuhalten und die Menschheit zu retten. Ihre Rettungsaktion ist allerdings nicht so leicht. Denn der Zauberer hat die Macht böse Geisterklone zu erschaffen und wird dabei kräftig unterstützt von seinem treuen Lakaien, dem Würmchen.

Ob es den Helden dennoch gelingt die Menschheit zu retten, das könnt ihr in unserem einstündigen Hörspiel erfahren:

„DRAGERO – Die kaputte Welt“:

hörspiel_dragero

Let´s play together: 12. Mai ab 15:00 Uhr, Hasenberg/Pauluskirche

Radio CORAX und hr.fleischers Kiosk am Reileck suchen neue Spielkameradinnen & Mitspieler. Wir laden alle Nachbarinnen und Nachbarn, nicht nur aus dem Paulusviertel ein, alle Vereinsmitglieder und solche, die es noch werden wollen zu Bingo, Tombola und Radiokunst auf den Hasenberg an der Pauluskirche.

Wir, Grünschnabel und Black Sheep, sind mit dabei am 12. Mai auf dem Hasenberg (Berg, auf dem die Pauluskirche steht). Kommt vorbei, spielt und feiert mit uns!

Zum Programm:
15:00 – 16:00 Uhr: CORAX im Paulusviertel mit Gästen aus dem Kiez
16:00 – 17:00 Uhr: Radio-Bingo
17:00 – 18:00 Uhr: CORAX-Redaktionen play together u.a. mit den Grünschnäbeln und Common Voices
18:00 – 19:00 Uhr: 18 Kubikmeter. hr.fleischers Kiosk auf CORAX.
19:00 – 20:30 Uhr: Call for Members-Tombola
20:30 – 21:00 Uhr: Radioperformance mit Guricht
21:00 – 22:00 Uhr: Dada-Funk mit Missda Vast

Futterei, Kaffee und Getränke gibts vor Ort auf Spendenbasis.

Black Sheep bei freistil – Jugend engagiert in Sachsen-Anhalt

Die Black Sheep haben sich dieses Jahr wieder beim freistil Wettbewerb beworben. Das Online-Voting zum freistil-#Publikumspreis läuft noch bis zum 19. Mai: Hier abstimmen Also gebt uns eure Stimme!

Über den wettbewerb Freistil / auch auf Facebook.

Ausserdem könnt ihr euch selber noch anmelden für Freistil.Connect – Praxis-Skills für dein Engagement. Dabei handelt es sich um einen ganzen Tag (20. Mai) voller Workshops, Austausch und Begegnungen.

„Wer auffallen will, braucht neue Ideen um sich in die Öffentlichkeit zu katapultieren. Und wenn man nicht gerade ein Einhorn dabei hat, hat man ganz schön zu strugglen. Wir von freistil wollen aber genau das! Wir wollen Euch und Eure tollen Projekte bekannt(er) machen & dass Ihr richtig derbe Anerkennung bekommt! Deshalb gibt’s am 20. Mai, direkt vor unserer superkrassen Preisverleihung vom (Achtung: längstes Wort ever) Jugendengagementwettbewerb, in alter Tradition einen Workshop&Netzwerk-Tag: freistil connect. Wir haben für Euch 3 verschiedene Sessions mit dem Motto „Wie bekomme ich mehr Aufmerksamkeit? Wie kann mein Projekt richtig fame werden? & Wie macht das Ganze am meisten Spaß?“
Das Programm

Das Glasaugenrätsel 2.0 – Eine Einladung

Seid herzlich eingeladen zur Präsentation des Glasaugenrätsel 2.0 am 6. Mai 2017 von 16 bis 18 Uhr in der Zoologische Sammlung der MLU in Halle.

Das „Glasaugenrätsel 2.0“ ist ein Projekt von und für Kinder und Jugendliche, welche die „Geschichte vom schwimmenden Faultier“ erdacht haben. Die Teilnehmer/innen des Projektes möchten euch zur Entdeckung der Zoologischen Sammlung mitnehmen und euch ihre Geschichte erzählen! Im Anschluß könnt ihr selber kreativ werden oder die Museumsnacht besuchen.

Das Glasaugenrätsel 2.0 ist ein Kooperationsprojekt der Zoologischen Sammlung, Radio Corax, Aktionstheater Halle e.V. und dem Familienbetrieb Roxy.

www.naturkundemuseum.uni-halle.de

Adresse: Zoologische Sammlung des Zentralmagazins Naturwissenschaftlicher Sammlungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Domplatz 4, 06108 Halle (Saale)

Die Schöne und das Sheep

So könnte doch ein neues Märchen heißen, oder? Auf jeden Fall beschreibt dieser Titel unsere Sendung ziemlich gut: Wir haben uns damit beschäftigt, was der Begriff „Schöhnheit“ eigentlich aussagt und was denn überhaupt „schön“ ist – mit Umfragen, Studiogesprächen und Musik.
Außerdem gibt es noch ein paar Tipps für mögliche Aktivitäten – wenn einem der ganze Schöhnheitswahn mal zu viel wird 🙂 Zum Beispiel könnt ihr noch bis zum 6. April 2017 eine Ausstellung über Anne Frank in der Latina in den Frankische Stiftungen besuchen. Und was läuft 2017 im Kino? Auch das erfahrt ihr in unserer aktuellen Sendung!
Hört mal rein!

Schönheitsideale

Tschüss 2016!

Jetzt ist 2016 auch schon wieder rum und ein neues Jahr hat begonnen, in dem wir auch wieder viele neue Sendungen auf die Beine stellen werden…
In unserer letzten Sendung haben wir noch einmal auf unser Jahr 2016 zurückgeblickt, aus Sicht unserer Redaktion, aber auch persönlich. Dabei war das Feature zum Thema „Gender“ uns sehr wichtig, zum einen, weil wir sehr viel Arbeit hineingesteckt haben, aber auch viel Zeit.
Hier könnt ihr es jetzt auch nochmal anhören!
Wir hoffen, ihr seid gut in das neue Jahr gestartet und wünschen euch viel Spaß und Freude (und natürlich viele tolle Hörerlebnisse)!
Jahresrückblick 2016

1906? War da was?

2016_12_11_ausstellung_stadtmuseum_djane_clara_2Statt Fernseher zu schauen, empfehlen wir dir unsere aktuelle Sendung anzuhören. Wir machen eine kleine Zeitreise durch die Radiogeschiche und spielen anlässlich dazu das erste Mal schöne Schallplatten. An den Plattenspielern für euch: Djane Clara.
Und was war nun 1906? Die erste Radioübertragung. Wie die klang, das und vieles mehr zur Geschichte des Radios, kannst du in der Sendung nachhören. Und wenn du noch mehr erfahren und auch selber ausprobieren willst, dann kannst ins Stadtmuseum Halle gehen. Dort kannst du noch bis zum 08.01.2017 eine tolle Ausstellung besuchen. Mehr zur Ausstellung

Das Weihnachtsthema darf natürlich in dieser Sendung auch nicht fehlen. Wir reden über Geschenke und alles rund herum. Und wir haben auch noch einen anderen Ferientipp für dich. Aber hör selbst:

2016 Black Sheep Unsichtbare Wellen und Weihnachten

Wen du bei anderen Themen mitdikutieren willst, dann komm zu uns ins RadioCORAX-Studio am Montag um 16:30 Uhr. TRAUT EUCH! wir freuen uns über jedes neue Gesicht bzw. Stimme.

Und hier noch ein paar Eindrücke aus dem Stadtmuseum:

2016_12_11_ausstellung_stadtmuseum_5 2016_12_11_ausstellung_stadtmuseum_4 2016_12_11_ausstellung_stadtmuseum_3 2016_12_11_ausstellung_stadtmuseum_2 2016_12_11_ausstellung_stadtmuseum_1